Hypnose

  • Hypnose
  • Hypnose

Das Wichtigste zuerst: Bei der Entspannungshypnose, so wie ich sie betreibe, sind Sie nicht „weg“, wie im Fernsehen oft dargestellt. Man kann Sie auch nicht gegen ihren Willen beeinflussen. Ganz im Gegenteil: Da Sie während der Hypnose mit Ihrem unbewussten Wissen nach Lösungen suchen, sind Sie aktiv am Heilungsprozess beteiligt. Und können jederzeit, auch während der Hypnose, von der Liege aufstehen und den Raum verlassen, falls Sie dies möchten.

Mit der Hypnose können Sie ihr Unterbewusstsein beeinflussen und somit lästige Angewohnheiten (z.B. eine Sucht wie das Rauchen) reduzieren oder sogar ablegen. Auch ein Leben mit weniger Stress, weniger Sorgen und Ängsten ist mit Hilfe der Hypnose möglich. Positives Denken, die Erschließung innerer Kraftquellen und verborgener Fähigkeiten soll gefördert werden.

Hypnose ist eine der schönsten tiefenentspannenden Erfahrungen, die man im Leben machen kann. Schöne Reisen an Ihren ganz persönlichen Kraftort und auch schamanistische Tierreisen sind möglich. Ein weiteres besonders schönes Erlebnis ist, die Hypnose mit Chakrenarbeit zu verbinden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hiermit ein besonders effektiver Zugang zum Patienten und seinen inneren Kraftquellen erschlossen wird.

Eine spezielle Hypnose ist die Onko-Hypnose. Vorbild meiner Onko-Hypnose ist das Buch von Joachim Faulstich „Das Geheimnis der Heilung. Wie altes Heilwissen die Medizin verändert“.

Die Hypnose ist eine wissenschaftliche und seit 2006 in der Bundesrepublik Deutschland offiziell anerkannte Methode.